Kunst

For Sale

Eva Hertzsch (Hg.), Adam Page (Hg.)

For Sale

Kooperationen von K├╝nstlerInnen und BewohnerInnen vor dem Hintergrund des WOBA-Verkaufs


276 Seiten, mit zahlreichen s/w- und farbigen Abbildungen, Softcover, 19 x 12 cm

 

ISBN: 978-3-932809-59-0

Preis: 12,00 €

Bestellen

Beschreibung

Die Projekte des Künstlerteams um Eva Hertzsch und Adam Page reflektieren die Strategien und Hierarchien, die den urbanen Lebensraum prägen. Sie beschäftigen sich mit der Umwandlung des öffentlichen Raums vom Allgemeingut zum Produkt, der Entwertung des Sozialen zugunsten einer Aufwertung des Ökonomischen und der Festivalisierung der Stadt.
Als 2005 die ersten Ideen für FOR SALE entstanden, war die Absicht, mit diesem Projekt in die Dresdner Debatte über den Verkauf der städtischen Wohnungsgesellschaft WOBA eingreifen zu können. Als FOR SALE im Mai 2006 in Prohlis startete, war dieser Verkauf längst über die Bühne gegangen. Bereits im März hatte die Stadt in einer spektakulären Aktion ihren gesamten Wohnungsbestand – mehr als 47.000 Wohnungen – an einen privaten Investor abgegeben. Dennoch gelingt es den beteiligten Künstlern, mit ihren Projekten deutlich zu machen, dass Urbanität nicht allein mit Architektur zu tun hat, sondern ebenso mit Kommunikation und sozialem Handeln.